Evang. Friedrich Oberlin Fachoberschule

 

Gebäude im Eigentum der Evang.-Luth. Kirche in Bayern: Evang. Friedrich-Oberlin-Schule

 

Die Schule wird von der Friedrich-Oberlin-Stiftung getragen und steht der Evang.-Luth. Landeskirche und dem Augustinum nahe.

 

 

An der Evangelischen Friedrich Oberlin Fachoberschule gelten die staatlichen Rahmenbedingen. Nach zwei Jahren schließt die Ausbildung mit dem Fachabitur ab. Dies ermöglicht ein Studium an jeder Fachhochschule in allen Fachrichtungen. Seit dem Schuljahr 2009/2010 gibt es auch eine FOS 13, die zur allgemeinen Hochschulreife führt.

 

 

Das pädagogische Leitmotiv lautet:

  1. Zur Selbstverantwortung erziehen aber nicht sich selbst überlassen.

  2. Die Umsetzung gelingt, weil die Schule klein ist, über eine exzellente Ausstattung und über ein besonders qualifiziertes Lehrerkollegium verfügt.

  3. Bieten differenzierte Fördermaßnahmen im Bereich der Persönlichkeitsbildung - z.B.
    • Projekt Motivation und Lernstrategien
    • Individuelle psychologische Beratung
    • Konfliktregelung über Gesprächsbereitschaft ohne Schulstrafen

  4. Um im Bereich von Lernschwierigkeiten – z.B.
    • zusätzlicher Pflichtunterricht in Mathematik, Englisch und BWR
    • Angebot an fachspezifischen Übungs- und Vertiefungsstunden
    • Intensivkurse von Schulbeginn in Mathematik und BWR

 

 www.friedrich-oberlin.de